2. Mitgliederversammlung

Aus Liberale Gamer Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


2. Mitgliederversammlung
Datum 10.03.2020
Versammlungsleitung Adrian Zetzschke
Protokollführung Daniel Duda
Beginn 20:00 Uhr
Ende 21:30 Uhr
Beschlüsse Ohne Wirksamkeit:
  • Nachwahl in den Vorstand
  • Nachwahl Kassenprüfer
  • Wahl Ombudsperson

Die 2. Mitgliederversammlung fand am 10.03.2020 statt. Sie wurde durch das Amtsgericht Charlottenburg als nicht beschlussfähig beanstandet, da die Satzung keine Online-Mitgliederversammlungen vorsieht.



TOP 01 Eröffnung und Begrüßung durch den Vorsitzenden Adrian Zetzschke

Adrian Zetzschke begrüßt die zahlreich erschienen Mitglieder und eröffnet die zweite Mitgliederversammlung der Liberalen Gamer im Jahr 2020.

TOP 02 Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und Beschlussfähigkeit

Adrian Zetzschke stellt fest, dass ordnungsgemäß eingeladen wurde und die Beschlussfähigkeit gewährleistet wird. Dazu gab es keinen Widerspruch.

TOP 03 Wahl eines Tagungspräsidiums

a.       Wahl eines Sitzungsleiters (m/w/d)

Adrian Zetzschke schlägt sich aufgrund des Fehlens sowohl der geplanten Sitzungsleitung als auch des geplanten Ersatzes selbst als Sitzungsleiter vor. Dazu regt sich kein Widerspruch und er nimmt die Wahl an.

b.      Wahl eines Protokollführers (m/w/d)

Adrian Zetzschke schlägt Daniel Duda als Protokollführer vor. Dazu regt sich kein Widerspruch und er nimmt die Wahl an.

TOP 04 Genehmigung der Tagesordnung

Die vom Vorstand vorgeschlagene Tagesordnung liegt vor. Es gibt weder Ergänzungswünsche noch Widerspruch, somit ist die Tagesordnung beschlossen.

TOP 05 Wahl einer Ombudsperson

Adrian Zetzschke schlägt Patrick Arleth als Ombudsperson vor. Patrick Arleth schlägt Leon Loerzer vor.

Patrick Arleth stellt sich vor.

Es werden Probleme mit der Talkpower festgestellt. Diese Probleme wurden zügig ausgeräumt, die Sitzung kann weiter fortgesetzt werden.

Leon Loerzer stellt sich vor.

Stimmen Anteil in Prozent
Patrick Arleth 6 46,15
Leon Loerzer 5 38,46
Enthaltung 1 7,69
Ablehnung 1 7,69

Da die Wahl nicht mit absoluter Mehrheit entschieden wurde, kommt es zu einem zweiten Wahlgang mit gleich bleibenden Kandidaten. In diesem reicht eine einfache Mehrheit. Beide Kandidaten halten an ihrer Kandidatur fest.

Stimmen Anteil in Prozent
Patrick Arleth 9 75
Leon Loerzer 2 16,67
Enthaltung 1 8,33
Ablehnung 0 0

Patrick Arleth nimmt die Wahl an.

TOP 06 Nachwahl eines stellvertretenden Vorsitzenden

Adrian Zetzschke informiert über die Bewerbung von Max-Malte Hansen und merkt seinen vorher bekannt gegeben Rücktritt als Beisitzer an. Max-Malte Hansen ist zu dem Zeitpunkt nicht anwesend. Florian Hilpoltsteiner liest den Kandidatenbrief Max-Malte Hansens vor.

Stimmen Anteil in Prozent
Max-Malte Hansen 10 83,33
Enthaltung 2 16,67
Ablehnung 0 0

Die Annahme der Wahl ist dem Tagungspräsidenten eingegangen.

TOP 07 Nachwahl eines Beisitzers

Adrian Zetzschke informiert über die Bewerbung von Lian Hunold, die nicht anwesend ist. Leon Loerzer schlägt sich selbst vor. Leon Loerzer stellt sich vor.

Alexander Künzle fragt Leon, welche Ideen dieser hätte.

Leon Loerzer antwortet, dass es ihm um eine Auswertung der räumlichen Aufteilung der Mitglieder, die Ernennung entsprechender regionale/bundeslands-Beauftragte und Bereitstellung von Werbematerial geht.

Stefan Stawiarski reicht einen Geschäftordnungsantrag ein, den Punkt „Sonstiges“ als Vorletzten Punkt der Tagesordnung (TOP 09) der Tagesordnung hinzuzufügen. Dazu gibt es keine Gegenrede. Der Antrag wird angenommen.

Florian Hilpoltsteiner liest den Kandidatenbrief Lian Hunolds vor.

Stefan Stawiarski fragt nach den persönlichen Informationen der Bewerberin. Dies wird als irrelevant bzw. nicht beantwortbar abgetan.

Stimmen Anteil in Prozent
Lian Hunold 8 61,54
Leon Loerzer 4 30,77
Enthaltung 1 7,69
Ablehnung 0 0

Die Annahme der Wahl wird mit Vorbehalt angenommen.

TOP 08 Nachwahl eines Ersatzkassenprüfers

Stefan Stawiarski schlägt Leon Loerzer als Ersatzkassenprüfer vor.

Timo Schlagböhmer beantragt einen Hammelsprung. Dieser Antrag ist unzulässig und muss nicht abgestimmt werden.

Stimmen Anteil in Prozent
Ja 10 83,33
Nein 2 16,67

Leon Loerzer nimmt die Wahl an.

TOP 09 Sonstiges

Stefan Stawiarski übernimmt das Wort, spricht seinen Dank für die Teilnahme an der Versammlung aus und weist auf die Aktion der Liberalen Gamer e.V. zum Welttag gegen Zensur im Internet hin.

Timo Schlagböhmer erhält das Wort. Er erinnert daran, mehr Werbung auf Veranstaltungen weiterer liberaler Vereinigungen zu machen. Adrian Zetzschke übernimmt das Wort und bekräftigt diesen Vorschlag.

Leon Loerzer erhält das Wort. Er regt an, sich Gedanken über die Repräsentation auf Social Media zu machen. Dazu erwähnt Stefan Stawiarski, dass Facebook bereits bedient wird, nimmt den Vorschlag von YouTube und Instagram auf, widerspricht allerdings der Nutzung von Twitter. Max-Malte Hansen erzählt davon, dass Flyer erstellt werden sollen und fragt nach Unterstüzung der Mitglieder dabei.

Adrian Zetzschke verkündet, dass Lian Hunold die Annahme ihre Wahl zur Beisitzerin schriftlich bei ihm erklärt hat.

Es wird über die Rollen der Beisitzer im Vorstand diskutiert. Insbesondere wird in dem Kontext auch über die Notwendigkeit programmatischer Beschlüsse der Liberalen Gamer e.V. diskutiert.

Es wird darüber diskutiert, ob die Liberalen Gamer e.V. offizielle Vorfeldorganisation der FDP sind bzw. warum dem nicht so ist.

TOP 10 Schlusswort des Vorsitzenden

Adrian bedankt sich bei den Mitgliedern für die Teilnahme und beendet damit die Sitzung.

Siehe auch


Mitgliederversammlungen der Liberalen Gamer
Gründungsversammlung |  1. Mitgliederversammlung  |   2. Mitgliederversammlung  |   3. Mitgliederversammlung